Schloss Adelsheim

Aus Berchtesgaden Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schloss Adelsheim

Schroffenberg-Allee 683471BerchtesgadenBayernDeutschland47.63950813.0117
Berchtesgadener Land > Berchtesgaden > Schloss Adelsheim
  1. <span itemprop="name">Berchtesgadener Land</span>
  2. <span itemprop="name">Berchtesgaden</span>
  3. <span itemprop="name">Schloss Adelsheim</span>
Schloss Adelsheim
Anschrift: Schroffenberg-Allee 6
83471 Berchtesgaden
Lage: Karte zeigen
Telefonnummer: +49-8652-4410
Website: www.heimatmuseum-berchtesgaden.de


Im Jahr 1614 schlägt die Geburtsstunde des Schloss Adelsheim, denn zu dieser Zeit wurde das Renaissancegebäude vom Stiftsdekan Degenhart Neuchinger errichtet. Einst Wohnsitz bedeutender Persönlichkeiten, befindet sich heute ein Museum im Inneren.

Schloss Adelsheim – historisches Kulturgut

Das Schloss Adelsheim ist ein kultureller Wegpunkt in der Region. Auf 13 Räume und einer Ausstellungsfläche von rund 600 m² verteilen sich die Ausstellungen. Hinzu kommen noch die etwa 160 m² Fläche, die Sonderausstellungen vorbehalten sind. Die „Berchtesgadener War“ beinhaltet den Schwerpunkt des Heimatmuseum. Handwerkliche Erzeugnisse spiegeln das Leben der Menschen in der Region wieder. In aufwändiger Feinarbeit hergestelltes Spielzeug, kunstvoll verzierte Holzblasinstrumente oder anspruchsvoll gestaltete Spanschachteln werden in dem Museum präsentiert. Nicht zu vergessen natürlich die filigranen Heiligen- und Krippenfiguren. Das Heimatmuseum beinhaltet eine Dia-Ton-Schau und kann so anschaulich das Leben, die Gepflogenheiten und Bräuche im Berchtesgadener Land spannend erzählen. Das Museum bietet Führungen an und bei Voranmeldung haben Sie sogar die Möglichkeit einer Schwerpunktführung beziehungsweise Themenführung.


Der Adel im Berchtesgadener Land

Nach dem Bau des Schlosses diente das Gebäude den etwas feineren Persönlichkeiten der damaligen Zeit als Wohnsitz. Ab dem Jahre 1795 nutzte das „Kurfürstlich Bayrische Hauptsalzamt“ das ehrwürdige Gebäude. Nach weiteren diversen Besitzern – unter anderem sogar in privater Hand – ging das Schloss Adelsheim im Jahre 1963 in den Besitz des Landkreises Berchtesgaden – beziehungsweise ab 1972 dann in den Landkreis Berchtesgadener Land - über. Zum Glück, denn so konnte im Jahr 1968 das Heimatmuseum Berchtesgaden in dem als „Renaissance-Schlösschen“ bezeichneten historischen Gebäude einziehen.