Ligoascht

Aus Berchtesgaden Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ligoascht

BayernDeutschland47.60830813.0303
Berchtesgadener Land > > Ligoascht
  1. <span itemprop="name">Berchtesgadener Land</span>
  2. <span itemprop="name"></span>
  3. <span itemprop="name">Ligoascht</span>
Ligoascht
Lage: Karte zeigen

Unterhalb vom Kehlsteinhaus liegt eine kleine Hütte, im Bayrischen liebevoll Ligoascht betitelt. Die Selbstversorgerhütte liegt direkt auf der Ligeretalm, direkt an den Felsformationen des Göllstockmassivs.

Ligoascht – die Schutzhütte des Alpenvereins

Die Schutzhütte auf der Ligeretalm ist verschlossen, denn ausschließlich Mitglieder der Deutschen-Alpenverein-Sektion Berchtesgaden können die Hütte nach Absprache nutzen. Das macht aber nichts, denn die Schutzhütte eignet sich dennoch als Ausflugsziel, wenn Sie die Gegend erkunden. Bänke und ein Brunnen laden zum Verweilen ein und direkt vor Ihren Augen erheben sich die beeindruckenden Felsformationen des Hohen Göll. Übrigens wird die Ligoascht auch sehr gerne von Mountainbikern aufgesucht, ganz einfach – weil hier in dieser Region von Berchtesgaden Mountainbiken problemlos möglich ist.

Wandern und Radeln auf der Ligeretalm

Ein Besuch der Ligoascht eignet sich am besten von der Scharitzkehlalm aus. Das dortige Gasthaus kredenzt leckere Speisen und ist ein äußerst beliebtes Ausflugsziel, vermutlich aufgrund seiner leichten Erreichbarkeit von Berchtesgaden aus. Sie können sogar mit dem Auto über die Scharitzkehlstraße bis zur Einkehr fahren und von dort Ihre Wanderung zur Hütte einplanen. Die Ligoascht ist eine Etappe der Berchtesagadener- Bikerrunde, Sie können also unbesorgt Ihr Radl auspacken und auf den dortigen, gut ausgebauten Wegen radeln. Sie sehen, auch wenn die Ligoascht keine bewirtschaftete Hütte ist, es lohnt sich, sie auf die Liste großartiger Ausflugsziele hinzuzufügen.