Grünstein

Aus Berchtesgaden Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grünstein

83471Schönau am KönigsseeBayernDeutschland47.59425312.9651
Berchtesgadener Land > Schönau am Königssee > Grünstein
  1. <span itemprop="name">Berchtesgadener Land</span>
  2. <span itemprop="name">Schönau am Königssee</span>
  3. <span itemprop="name">Grünstein</span>
Grünstein

Gruenstein-00771714.jpg

Ort: 83471 Schönau am Königssee
Lage: Karte zeigen

Was haben der Watzmann und der Grünstein gemeinsam? Die Gipfel beider Erhebungen geben faszinierende Panoramablicke auf das Berchtesgadener Tal frei. Das Verlockende am Grünstein ist der vergleichsweise unkomplizierte Wanderweg.

Ein Ausflug mit Herz-Kreislauf-Testwanderung

Die Wanderroute durch die Alpen beginnt am Parkplatz Hammerstiel in Schönau. Folgen Sie dem AV-Weg 445, der an unzähligen Kehren und einem kleinen Bach bis zum Nordhang des Grünsteins führt. Eine wichtige Station auf dieser Wanderung ab Hammerstiel in Schönau ist die Grünsteinhütte, nach deren Passieren Wanderer den Gipfel des Berges nach etwa 15 Minuten erreichen. Ziel der Wandertour ist der Gipfel des Grünsteins, der direkt an einen Klettersteig anschließt. Alle 100 Meter informiert auf diesem Wanderpfad ein Schild über einzelne Streckenabschnitte und damit verbundene Beanspruchungen des Herz-Kreislauf-Systems. Haben Wanderer einen Pulsmesser bei sich, ermöglichen die Haltestationen eine stetige Kontrolle der Kreislauffunktionen.

Der Grünstein ist über mehrere Wege erreichbar

Sie haben es geschafft! Unter Ihren Füßen funkelt der Königssee und im südlichen Teil entfaltet sich das Watzmannkar in all seiner Pracht. Der über 1.300 Meter hohe Berg ist über mehrere Wege erreichbar, die unterschiedlicher kaum sein können. Ein Klettersteig führt zu der Erhebung und lädt sportlich aktive Menschen mit alpiner Ausrüstung zu einer Klettertour ein. Neben dem Klettersteig führt ein Wanderpfad bis zu der Erhebung empor.

Gaumenfreuden in luftiger Höhe

Die Grünsteinhütte ist das richtige Ausflugsziel, um den Rundblick auf den Watzmann und Königssee in vollen Zügen zu genießen. Von diesem Aussichtspunkt wirkt das Zusammenspiel grüner und blauer Farbtöne auf dem Gewässer noch zauberhafter. Bei Spezialitäten wie deftigen Speckknödeln mit Sauerkraut oder schmackhaftem Kaiserschmarrn mit Preiselbeeren stärken Sie sich für den nächsten Teil der Wanderung.