Ettenberg

Aus Berchtesgaden Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ettenberg

83487MarktschellenbergBayernDeutschland47.67713413.0237
Berchtesgadener Land > Marktschellenberg > Ettenberg
  1. <span itemprop="name">Berchtesgadener Land</span>
  2. <span itemprop="name">Marktschellenberg</span>
  3. <span itemprop="name">Ettenberg</span>
Ettenberg

Ettenberg-01280232-b.jpg

Ort: 83487 Marktschellenberg
Lage: Karte zeigen

Ettenberg ist eine beschauliche Gemeinde im Berchtesgadener Land, die auf einem Hochplateau nahe dem Untersberg zu Hause ist. Der Ortsteil Marktschellenbergs ist ein beliebtes Wanderziel und lockt mit Attraktionen wie einer Wallfahrtskirche.

Ein faszinierender Kirchbau in Ettenberg

Nicht nur auf gläubige Besucher übt die Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung eine besondere Anziehungskraft aus. Das römisch-katholische Gotteshaus im Stile des Rokoko wurde im 18. Jahrhundert errichtet. Im Innenraum fällt neben fünf Altären das Deckengemälde ins Auge, das an eine Huldigung der Heiligen Maria ist. Kleinere Fresken runden das Ensemble auffallend schöner Ausstattungsdetails ab.

Von der Kugelmühle in Richtung Gasthaus

Um Ettenberg auf Schusters Rappen zu erreichen, ist der Parkplatz vor Marktschellenberg der perfekte Ausgangspunkt. In der Mitte zwischen dem Königssee im Süden und Salzburg im Norden liegt die idyllische Gemeinde grandios eingebettet mitten in der Alpenlandschaft. Die Heimat von Deutschlands ältester bis heute betriebener Kugelmühle bahnt den Weg zu Zwischenstationen wie dem Untersberg sowie dem Mesnerwirt. Hier lohnt es sich, Halt zu machen und die Wanderung zum Untersberg in einem bayerischen Wirtshaus Revue passieren zu lassen. Im Gasthaus Mesnerwirt nehmen Sie in einer der zwei urigen Gaststuben Platz, um sich bei einer bayerischen oder österreichischen zünftigen Mahlzeit zu stärken. Das Markenzeichen dieser Gaststätte ist die umfangreiche Kaffeeauswahl, die Sie vermutlich nur von klassischen Kaffeehäusern kennen.

Der finale Teil des Wanderausflugs

Mit der einen oder anderen Stärkung im Bauch, können Sie die Wanderung von dieser Gaststube in Ettenberg in Richtung Almbachklamm fortsetzen. Nach einer Einkehr in dem Gasthaus benötigen Wanderer eine halbe Stunde, um über die Hammerstielwand die Almbachklamm und anschließend den Ausgangspunkt des Wanderausflugs zu erreichen.