Chiemsee

Aus Berchtesgaden Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chiemsee

ChiemseeBayernDeutschland47.85920412.4002
Berchtesgadener Land > Chiemsee > Chiemsee
  1. <span itemprop="name">Berchtesgadener Land</span>
  2. <span itemprop="name">Chiemsee</span>
  3. <span itemprop="name">Chiemsee</span>
Chiemsee
Ort: Chiemsee
Lage: Karte zeigen

Bayern punktet nicht nur mit seiner traumhaften Berglandschaft, den idyllischen Landschaften und seinen herzlichen Bewohnern, in Bayern liegt zugleich der drittgrößte See in Deutschland – der als „bayrisches Meer“ bezeichnete Chiemsee.

Der Chiemsee mit seinen drei berühmten Inseln

Der Chiemsee nimmt eine Fläche von knapp 80 m² ein und sein Umfang beträgt rund 64 Kilometer. Bei genauerer Betrachtung befinden sich auf dem Chiemsee sechs Inseln, obwohl meist nur von der Herreninsel, der Fraueninsel und vielleicht noch der Krautinsel die Rede ist. Doch westlich der Fraueninsel liegt noch der Schalch, eine vermutlich künstlich angelegte Mini-Insel von 22 m² Fläche und zwei winzig kleine Erhebungen südlich der Krautinsel. Die Herreninsel ist mit 238 ha die größte Insel im Chiemsee. Sie können ganz bequem mit der Chiemsee Schifffahrt von Gstadt oder Prien aus zur Herreninsel fahren, um dort mit der Pferdekutsche stilecht zum Schloss Herrenchiemsee zu gelangen. Dort steht es – voller Pracht und Prunk – das letzte Bauwerk von König Ludwig II. Erbaut nach dem historischen Vorbild, dem Schloss Versailles des Sonnenkönigs Ludwig XIV. Verpassen Sie nicht den märchenhaften Garten samt seinen glitzernden Wasserspielen. Doch auch das „Alte Schloss“, ein ehemaliges Kloster ist einen Besuch wert, genauso wie die Wege abseits der Hauptattraktion.

Im Gegensatz zur Herreninsel ist die Fraueninsel besiedelt und bei Ihrem Urlaub sollten Sie einen Besuch im Marienmünster – einer dreischiffigen Basilika aus dem 11./12. Jahrhundert - auf der Fraueninsel einplanen. Sie suchen Besinnung, Einkehr und einen geistigen Austausch? Dann steht Ihnen das Kloster Frauenwörth offen, ein Ort der von Benediktinerinnen seit dem Jahr 772 bewohnt und bewirtschaftet wird.

Aktivitäten rund um den Chiemsee

Eine wunderbare Radtour bietet der Chiemsee Uferweg. Er führt einmal rund um den See, nahezu immer entlang des Ufers. Nur wenige Steigungen führen sanft aufwärts, so können Sie den Weg auch mit Kindern problemlos befahren. Bei der Chiemsee-Umfahrung passieren Sie sieben Ortschaften mit zahlreichen Einkehrmöglichkeiten. Natürlich können Sie die Strecke auch verkürzen, indem Sie mit der Chiemsee-Schifffahrt etwa von Chieming am Ostufer nach Prien oder Gstadt am Westufer fahren und von dort Ihre Rad- oder Wandertour starten. Der Chiemsee bietet viele Möglichkeiten, so können Sie rund um den See in vielen Gemeinden ein Boot mieten und romantische Stunden genießen, Sie können durch den Chiemgau wandern und die Stille genießen oder steht Ihnen der Sinn nach Kitesurfen oder einer Ballonfahrt? Das Spektrum an Freizeitaktivitäten rund um den Chiemsee würde Bücher füllen – vom Mini-Golf-Spiel bis hin zu Klettersteigen ist bei einem Urlaub in der Region Chiemgau und ganz besonders am Chiemsee einfach alles drin.