Chiemgau

Aus Berchtesgaden Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chiemgau

BayernDeutschland
Berchtesgadener Land > > Chiemgau
  1. <span itemprop="name">Berchtesgadener Land</span>
  2. <span itemprop="name"></span>
  3. <span itemprop="name">Chiemgau</span>
Chiemgau

Der Chiemgau und das Berchtesgadener Land bilden zusammen eine Fläche, die scheinbar von der Natur in Sachen Schönheit bevorzugt wurde. Ein Premiumwanderweg führt durch den Chiemgau bis nach Österreich – das ist Erlebniswandern für alle Sinne.

Chiemgau, Chiemsee – wunderschöne Natur in alle Himmelsrichtungen

Der Chiemgau erstreckt sich rund um den Chiemsee – jeweils rund 50 Kilometer in der Nord-Südrichtung sowie der Ost-West-Richtung. Eine genaue Abtrennung gibt es nicht, doch vereinfacht lässt sich sagen, dass der Chiemsee und die umliegende Region das Kerngebiet bildet. Im Westen begrenzt der Fluss Inn den Chiemgau, im Osten die Traun. Nordwestlich kann Wasserburg am Inn als Grenze fungieren und im Nordosten markiert Trostberg das Ende des Chiemgau. Und im Norden werden sowohl die Chiemgauer Alpen und die Grenze zwischen Österreich und Deutschland als Begrenzung für den Chiemgau angesehen. Der Chiemgau ragt im Westen in den Landkreis Rosenheim hinein und im Osten in den Landkreis Traunstein.

Grenzüberschreitend wandern

Seit dem Jahre 2015 verbindet ein Premiumwanderweg den Chiemgau mit Österreich auf einer Streckenlänge von 233 Kilometer. Der sogenannte „SalzAlpenSteig“ nimmt in Prien am Chiemsee seinen Anfang und führt durch die wunderbare bayrische Landschaft durch den Chiemgau, das Berchtesgadener Land bis nach Obertraun am Hallstätter See. Insgesamt bietet der Wanderweg 18 Tages-Etappen und 39 Einstiegspunkte. Auf dem Weg passieren Sie die drei Seen Chiemsee, Königssee und Hallstätter See und die malerische Aussicht der Berge begleitet Sie ebenfalls auf dem Weg. Durch die ausgezeichnete Verkehrsanbindung können Sie sich jederzeit zu einer Tageswanderung aufmachen und den Chiemgau bedächtig erkunden. Die Autobahn A 8 der Strecke München – Salzburg führt direkt am Chiemsee vorbei und auch die öffentlichen Verkehrsmittel bringen die Besucher von überall in den Chiemgau. Ein lohnenswertes Ziel bietet das Naturschutzgebiet Kendlmühlfilzen, südlich des Chiemsee und nördlich von Grassau. Es ist das größte Hochmoor im in Südostbayern.