Berchtesgadener Advent

Aus Berchtesgaden Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berchtesgadener Advent

Ludwig-Ganghofer-Str. 483471BerchtesgadenBayernDeutschland47.63223012.9998
Berchtesgadener Land > Berchtesgaden > Berchtesgadener Advent
  1. <span itemprop="name">Berchtesgadener Land</span>
  2. <span itemprop="name">Berchtesgaden</span>
  3. <span itemprop="name">Berchtesgadener Advent</span>
Berchtesgadener Advent
Anschrift: Ludwig-Ganghofer-Str. 4
83471 Berchtesgaden
Lage: Karte zeigen
Telefonnummer: +49-8652-66168
Website: www.berchtesgadener-advent.com


Wunderschöne Traditionen, gelebtes Brauchtum und liebevoll erhaltene Gepflogenheiten, so lässt sich der Berchtesgadener Advent mit kurzen Worten beschreiben. Der historische Ortskern von Berchtesgaden bildet die einmalige Kulisse eines festlichen Flairs.

Berchtesgadener Advent – Tradition, Gefühl und stimmungsvolles Ambiente

Der Berchtesgadener Advent ist weit mehr als ein Christkindlmarkt. In einer zauberhaften Atmosphäre reihen sich zu Weihnachten Brauchtum, traditionelle Handwerkskunst, Volksmusik und bayrische Schmankerl harmonisch aneinander. Die Fußgängerzone rund um Schlossplatz, Marktplatz und Metzgerstraße verwandelt sich in eine märchenhafte Welt, die besonders von Kindern mit freudigem Staunen wahrgenommen wird: Ein Christbaumlabyrinth sorgt für Spannung, der Streichelzoo lässt kleine Kinderherzen höher schlagen und in der Kindermalstube oder in der Kinderbackstube entstehen kreative Werke aus Kinderhand. Und wenn der Nachwuchs müde ist und die Eltern ihren Glühwein ausgetrunken haben, steht die Pferdekutsche für eine kostenlose Fahrt zur Verfügung.


Der Alpen-Advent als Qualitätsmerkmal

Der Berchtesgadener Advent ist ein Weihnachtsmarkt, resultierend aus dem Zusammenschluss mit dem Wolfgangseer Advent, dem Salzburger Bergadvent und dem Weihnachtsmarkt Sterzing. Unter der Bezeichnung „Alpen-Advent“ verpflichteten sich diese vier Städte, einen traditionellen, originellen und vom Handwerk geprägten Christkindlmarkt auszurichten. Umrahmt vom königlichen Schloss, der Stiftskirche, den Bürgerhäusern und natürlich dem Watzmann im Hintergrund finden Sie auf dem Berchtesgadener Advent den traditionell gefertigten Christbaumschmuck. Vom Leiterwagen über das Butterfass bis zum Hornschlitten werden in liebevoller Kleinarbeit die Schmuckelemente gefertigt, um die Christbäume zu zieren. Beim gemütlichen Spaziergang durch den Berchtesgadener Advent können Sie über zwanzig bis zu 2,5 Meter große Figuren entdecken. Dabei handelt es sich um wahre Holzkunstwerke, deren Herstellung einst als Volkskunst der bäuerlichen Bevölkerung als Nebenerwerb über den Winter diente.

Ein Ort für den Seelenfrieden – der Berchtesgadener Christkindlmarkt

Die Turmbläser aus dem Glockenturm der Stiftskirche geben dem Weihnachtsmarkt den akustischen Rahmen, abgelöst von den Gesangsgruppen und dem Hirtenspiel. Passend zur weihnachtlichen Stimmung bietet sich der Berchtesgadener Emmaus Rundweg an. Vorbei an den Kirchen und Kapellen des Marktes Berchtesgaden führt der Emmaus Rundweg in rund einer Gehstunde oberhalb von Berchtesgaden auf dem Soleleitungsweg entlang. Gesäumt von über 75 übergroßen Holzlaternen steht dieser Weg für innere Einkehr, Frieden und Besinnung.