Berchtesgaden Regiowiki

Aus Berchtesgaden Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Berchtesgadener Land – prachtvoll, urig, bayrisch. Fast scheint es, als sei diese Region geschaffen, um den Gästen und Bewohnern ein Paradies zu schenken. Zum Leben, zum Träumen, zum Wohlfühlen, ob als Gast oder als Bewohner. Aus diesem Grund wurde dieses Projekt ins Leben gerufen – a herzliches Servus mitanand!


Was erwartet Sie hier?

Das Berchtesgaden Regiowiki dient zu Ihrer schnellen und gleichermaßen einfachen Orientierung. Sie suchen beliebte Ausflugsziele oder möchten weitab vom Trubel wenig bekannte Sehenswürdigkeiten entdecken? Antworten gibt es hier im Wiki! Schauen Sie sich um - mit Herzblut erstellt, mit Leidenschaft gepflegt.


Sie sind Gastgeber?

Sie haben auf Ihrer Webseite Ausflugsziele vermerkt? Diese können Sie einfach und unkompliziert zum Regiowiki verlinken. Der Gast erfährt so mit einem Klick, was ihn bei dem Ausflugsziel erwartet.


Sie möchten mitmachen?

Das Berchtesgaden Regiowiki ist ein Gemeinschaftsprojekt. Sie möchten etwas dazu beitragen? Sie haben Spannendes zu berichten? Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Beitrag zu leisten!


Sie fotografieren gerne?

Werben Sie hier mit Ihren Bildern – eine große Reichweite erwartet Sie. Senden Sie Ihre Fotos von der Region Berchtesgaden ein. Die schönsten Fotos der verschiedenen Ausflugsziele werden veröffentlicht und somit einer breiten Gemeinschaft präsentiert. Sie als Fotograf werden genannt und bekommen eine eigene Seite, auf der Sie Informationen über sich oder Ihre fotografischen Werke veröffentlichen können. Das ist Gemeinschaft!


Sechs zufällig ausgewählte der bislang 201 für Sie dokumentierten interessanten Orte:

Ort Kurzbeschreibung
Klausbachhaus Die Informationsstelle des Nationalparks Berchtesgaden ist in einem denkmalgeschützten, einstigen Bauernhaus untergebracht. Es befindet sich heute direkt am Eingang zum Klausbachtal - daher rührt wohl auch der Name des Gebäudes: Klausbachhaus.
Fischunkelalm Im Berchtesgadener Land gibt es zweifelsohne eine Vielzahl von idyllisch gelegenen Almen. Die Fischunkelalm allerdings meint ein ganz besonders Schmuckstück.
Toni-Lenz-Hütte Die Toni-Lenz-Hütte liegt in unmittelbarer Nähe zur Schellenberger Eishöhle auf 1.450 Höhenmetern. Die Schutzhütte gehört zum „Verein für Höhlenkunde Schellenberg“. Die am Untersberg beheimatete Hütte bietet ein sagenhaftes Panorama.
Hoher Göll Majestätisch und erhaben ragt der Hohe Göll auf dem Göllmassiv am östlichen Rand der Berchtesgadener Alpen empor. Der höchste Gipfel des Massivs bildet die Grenze zwischen dem Berchtesgadener Land und Tennengau in Salzburg.
Purtschellerhaus Kulinarische Freuden erwarten Besucher im Purtschellerhaus. Die Alpenvereinshütte der DAV Sektion Sonneberg ist ein beliebter Treffpunkt hungriger Wanderer. Was auf den ersten Blick nicht erkennbar ist: das Purtschellerhaus ist ein echter Grenzgänger.
Regenalm Hoch über dem Königssee und nur knapp 30 Gehminuten von der Gotzenalm entfernt, versteckt sich die Regenalm in der Berchtesgadener Bergwelt. Weil sie lediglich wenigen Wanderern bekannt ist, begegnet Ihnen dort eine majestätische Beschaulichkeit!


Die Standorte der 201 bislang für Sie dokumentierten interessanten Orte:
Die Karte wird geladen …